Posted in Therapy

Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und by Frank H. Mader, Bernhard Riedl

By Frank H. Mader, Bernhard Riedl

NEU

Extra Kapitel zu Facharztprüfung und Prüfungstechnik

Neue Inhalte

Inhalte deutlich erweitert und auf die neue Weiterbildung zum ''Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin'' abgestimmt

Die Zusammenarbeit Hausarzt – Spezialist wird besonders dargestellt

Informationen zu neuesten Operationsmethoden und zur chirurgische Nachsorge

Geleitwort von Frau Professor Kruse (Vorsitzende der Vereinigung der Hochschullehrer und Lehrbeauftragten für Allgemeinmedizin)

Praxisnah stellen die Autoren dieses Fachbuches die diagnostischen und therapeutischen Strategien für die rund three hundred häufigsten Beratungsprobleme in der Allgemeinmedizin dar. Der Leser findet Antworten auf alle relevanten Fragen und kann sich mit Hilfe dieses Buchs bestens auf die Facharztprüfung vorbereiten. Das Konzept - die Zusammenschau von Theorie und Praxis der Allgemeinmedizin - garantiert vielfältige Nutzanwendung als rasche Orientierung im Praxisalltag und als Wissensgrundlage für Qualitätszirkel. Als Leitfaden für die Fortbildung sowie als Ratgeber und zur Vertiefung und Ergänzung der Seminarweiterbildung ''Allgemeinmedizin'' ist dieses Buch unerläßlich.

Show description

Read Online or Download Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und Therapie. Facharztprüfung Allgemeinmedizin PDF

Similar therapy books

Traité d'Hypnothérapie : Fondements, méthodes, applications

Après avoir été longtemps reléguée au rang des médecines parallèles, l'hypnose reprend sa position à half entière en tant que process psychothérapeutique. Cet ouvrage se suggest de détailler les différentes pratiques thérapeutiques mise en oeuvre dans le cadre de l'hypnothérapie. Organisé en trois volets : fondements, méthodes, purposes, ce livre constitue le optimal manuel pratique pour professionnels.

Lust auf Abstinenz - Ein Therapiemanual bei Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhangigkeit

Das Buch versammelt Arbeitsmaterialien und Informationen rund um die Psychotherapie substanzgebundener Abhängigkeitserkrankungen. Die Materialien zur Vorbereitung von Gruppen- und Einzelsitzungen strukturieren den gesamten Behandlungsablauf und sind eine wesentliche Hilfe während des Therapieprozesses.

Macrocyclic Lactones in Antiparasitic Therapy

Macrocyclic lactones are chemical substances that symbolize the most therapy for parasitic ailments of animals, not just for helminth infections, but in addition a couple of significant ectoparasitic infestations. there was no finished e-book in this topic for greater than a decade and this publication fills this hole and gives specified assurance of the elemental technological know-how of those medicines and their mode of motion, in addition to their medical use in farm and spouse animals and in people.

Biophilic and Bioclimatic Architecture: Analytical Therapy for the Next Generation of Passive Sustainable Architecture

The concept that of biophilic and bioclimatic structure represents some of the most promising rules in sustainable construction. including its attention of ecologically innocuous fabrics and use of renewable power assets, it brings a tremendous caliber elevate in making plans and workmanship, in addition to an development in inhabitants’ convenience.

Extra info for Allgemeinmedizin und Praxis: Anleitung in Diagnostik und Therapie. Facharztprüfung Allgemeinmedizin

Example text

Der Normalwert liegt mit dieser Methode für alle Altersstufen zwischen 35,8°C und 38°C. Zu beachten ist die dem Organismus angeborene Tagesperiodik der Körpertemperatur; die morgendliche Temperatur liegt 0,5–1°C unter der abendlichen. Eine andere zyklisch wiederkehrende Körpertemperaturände- rung tritt im Laufe des Menstruationszyklus der Frau auf (⊡ Abb. 13). Darüber hinaus gibt es individuell deutliche Unterschiede (Streubereich um 1°C). Die normale Körpertemperatur hängt auch vom Alter ab. Die Normaltemperatur liegt bei Babys und Kleinkindern am höchsten.

554 Konsultationen in 10 Arztpraxen. Demnach entfielen 23,3% auf die Gesundheitsberatung. Solche »präventivmedizinischen« Leistungen (meist Non-sickness-Kontakte) sind dabei u. : ▬ Fragen zur Lebensführung (6,9%), ▬ psychosoziale Beratung (5,6%), ▬ Rentenanliegen (2,9%), ▬ Attestanliegen (2,0%), ▬ Reiseberatungen (1,3%), ▬ arbeitsmedizinische Beratungen (0,6%), ▬ Hygieneberatungen (0,3%), ▬ Impfberatungen (0,2%; Jork 1987). Dazu kommen noch Früherkennungsuntersuchungen, Rezept- und Überweisungswünsche oder die Antikonzeptionsberatung.

Man darf den Zeitdruck aber nicht als Plage ansehen, sondern muss ihn als Herausforderung betrachten, will man die angewandte Medizin begreifen (Braun 1970). Im Übrigen hat die Entwicklung in den letzten Jahrzehnten gezeigt, dass trotz zunehmender Ärztezahlen die für den einzelnen Patienten in der Allgemeinpraxis verfügbare Zeit nicht zugenommen hat. Um nur einen Grund dafür zu nennen: Die Versicherten werden immer mehr dazu motiviert, schon bei minimalen Gesundheitsstörungen, ja auch dann, wenn sie sich gesund fühlen, ihren Hausarzt zu beanspruchen.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 11 votes